Frühlingsgefühle im Watt

Beschreibung

Das Seeperdchen Männchen trägt die Eier aus

Nicht umsonst ist der Mai der Wonnemonat. Auch die Tierwelt nutzt die zunehmend wärmeren Temperaturen, um sich fortzupflanzen. Wie genau dies bei Seeringelwürmern, Wellhornschnecken und Strandkrabben passiert, steht im Mittelpunkt dieser küstennahen Wattwanderung in Neßmersiel. Lernt das Liebesleben im Wattenmeer auf der ca. 4 km langen Strecke kennen (keine Wattwanderung bis zur Insel) und wandert mit mir durch etwas schlickige Bereiche zu einem wunderschönen Prielsystem („Fluss-/Bachläufe“). Die Wanderung dauert mit Pausen für Erklärungen 2 Stunden. Festes Schuhwerk oder dicke Socken, sowie kurze Hose sind bei dieser Wanderung empfehlenswert. Für Personen ab 18 Jahre geeignet.

Alle Termine für 2019 findet ihr unter Termine Familien Wattwanderung

Beachtet bitte das die Wattwanderungen, zum Thema Frühlingsgefühle im Watt, nur im Mai und Juni statt finden. Danach pausiert das Liebesleben im Wattenmeer.

Treffpunkt für die Wattwanderung

Wie vermehrt sich der Seestern?

Treffpunkt ist immer bei Wattführerin Jessica am Hafen in Neßmersiel, bei meinem grünen Stand und Schild mit dem Wattwurm.

Bitte seid spätestens 15 Minuten vor Beginn der Wattwanderung an meinem Stand.

Parkmöglichkeiten sind vor Ort genügend vorhanden.

Checkliste für Bekleidung und Ausrüstung

Muscheln haben ihre ganz unterschiedliche Art der Fortpflanzung
  • Fußbekleidung der Jahreszeit entsprechend: Von barfuß bis Gummistiefel ist alles möglich. Kinder sollten aber immer 1 paar Socken zur Sicherheit anhaben.
  • Kurze Hose, winddichte Jacke und evtl. Wechselkleidung
  • Lange warme Kleidung bei kalten Temperaturen
  • Kopfbedeckung und Sonnencreme
  • Getränk und kleine Snacks für Mensch und Tier
  • Beutel für schmutzige Schuhe und Kleidung
  • Eimer oder Stoffbeutel für gesammelte Muscheln, sowie Schaufel und Kescher sind die perfekte Ausrüstung für unsere Wattwanderung

Bitte beachtet folgende Hinweise

Die Fortpflanzung der Pantoffelschnecke ist skurril

Wegen der gesetzlichen Teilnehmerbegrenzung wird eine Telefon- oder Online-Reservierung empfohlen.

Wattwanderungen müssen aufgrund der Gezeiten pünktlich starten. In den 15 Minuten vor Beginn der Wattwanderung sind die Parkplatzsuche, das Anziehen der Wattwanderbekleidung und der Toilettengang mit eingerechnet.

Bitte meldet euch bei Nichterscheinen ab, damit die reservierten Plätze wieder frei gegeben werden können.

Wetter-bedingte Ausfälle können auftreten (starker Niederschlag, Sturm, Gewitter, Nebel). Eine Absage erhaltet ihr so rechtzeitig wie möglich von mir. Meist erfolgt dies telefonisch oder per SMS. Achtet daher bitte darauf, dass euer Mobiltelefon am Tag der Wattwanderung eingeschaltet ist und Empfang hat.